Wie fühlt es sich an, Zeit im Haus eines großen Schriftstellers zu verbringen? Emma Gregg hat die Edwardianische Atmosphäre des Cwmdonkin Drive in den Hügeln von Swansea aufgenommen, wo das Haus, in dem Dylan Thomas aufgewachsen ist, steht.

Ich besuchte das Haus, in dem Dylan Thomas geboren wurde, an einem schönen Dezembertag, als Weihnachten vor der Tür stand. Matt Hughes, der sich neben anderen um das Haus kümmert, hieß uns in der Eingangshalle willkommen.  Im Kamin, der von zwei weißen chinesischen Hunden flankiert wurde, flackerte ein warmes Licht. Als ich mich setzte, fühlte ich mich direkt zu Hause, es war so wie bei einem Onkel in A Child’s Christmas in Wales.

„Das ist genau so, wie man sich hier fühlen soll“, sagt Matts. “ Wir möchten nicht, dass das Haus sich wie ein Museum anfühlt. Wir möchten das Gefühl erwecken, dass die Familie gerade ausgegangen ist, aber bald zurückkommt."

Ein Zeitsprung zurück

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf haben Geoff Haden und seine frühere Frau Anne, die jetzigen Bewohner von 5 Cwmdonkin Drive das Haus sorgfältig restauriert und zwar so, wie es damals zu Dylans Zeit ausgesehen haben könnte, komplettiert mit sorgfältig ausgewählten Edwardianischen Möbeln, Büchern und persönlichen Gegenständen. Im Salon stehen ein Grammofon, ein Regal mit alten Platten und eine Kommode mit sorgfältig gebügelten Servietten und Sofaschonern.

Dylan, der oben geboren wurde, durfte nur an besonderen Tagen in den besten Raum des Hauses, den Salon. Er hat eine beachtliche Größe mit einer hohen Decke und die mit schweren Vorhängen flankierten Fenster sind groß. Mit Sicherheit ein Zimmer zum Beeindrucken von Gästen.

David John Thomas und seine Frau Florrie kauften dieses Vier-Zimmer-Haus in Swanseas bestem Vorort der Uplands 1914, kurz vor Kriegsausbruch und als Dylan geboren wurde. Es war damals nagelneu. Sie zahlten 500 Pfund und das war eine stattliche Summe für einen Gymnasiallehrer. Aber DJ Thomas war ein gestandener Mann. Er war wollte seinen Sohn für die Literatur begeistern und er zog ihn dahingehend auf, dass er zu Hause Englisch statt Walisisch sprach und Shakespeare im Alter von 4 Jahren las.

Birthplace of Dylan Thomas - 5 Cwmdonkin Drive, Swansea
5 Cwmdonkin Drive, Swansea

Wo alles begann

Wir gehen die Stufen zur ersten Etage hinauf und betreten das erste Schlafzimmer, in dem Dylan seine ersten Atemzüge getan hatte und ich versuche mir, die Szene mit Hebammen um das Bett vorzustellen. Heute ist es ein friedlicher Raum. Die Aussicht hat sich geändert, aber das Schlafzimmerfenster gibt noch immer den Blick auf alle Richtungen des Cwmdonkin Park frei, wo Dylan, sobald er alt genug war, mit den anderen Jungs der Uplands umherflitzte.

Hinter dem Zimmer von Dylans Schwester ist das innenliegende Badezimmer und das Waschzimmer- sehr moderne Gegebenheiten für die Jahre um 1910, als viele Swansea Bewohner noch Außentoiletten benutzten. Als junger Mann lag Dylan in der Badewanne und rauchte Heckenkirschen.

Bedroom at 5 Cwmdonkin Drive - Birthplace of Dylan Thomas, Swansea
Schlafzimmer im 5 Cwmdonkin Drive, Swansea - Geburtsort von Dylan Thomas

Dylans Zimmer

Eingekeilt neben dem Badezimmer mit gurgelnden Wasserrohren liegt Dylans kleines Schlafzimmer und auf der Rückseite des Hauses befindet sich das Schlafzimmer der Eltern, von dem man durch die Fenster die „lange und kurvige Küste von Swansea Bay“ überblicken kann, wo „ Schiffe an den Dächern vorbeisegelten“ und der Blick über Devon kam und ging.

Unten ist der warme Teil des Hauses – die Küche und das Wohnzimmer, wo gegessen und die Ereignisse des Tages besprochen wurden. Der wahrscheinlich aussagekräftigste Raum von allen ist das Arbeitszimmer von Dylans Vater, mit einem Klavier, Büchern und einer Schreibmaschine. DJ schloss Dylan hier nach der Schule ein und ließ ihn nicht raus, bevor er nicht seine Hausaufgaben gemacht hatte.

So bedrückend dieses Regime auch scheint, so hat es doch Dylans Kreativität gefördert.  Als seine Eltern das Haus verkauften, war er gerade 23 und hatte bereits viele seiner Arbeiten produziert.

Abendessen bei Familie Thomas

5 Cwmdonkin Drive ist ein entscheidender Teil des Puzzles von Dylan Thomas Geschichte. Es eröffnet einem auch einen faszinierenden Blick in das Alltagsleben des frühen 20. Jahrhunderts.

Aber was es so speziell macht, sind seine Abendessen, Lesungen und Musikveranstaltungen und dass man hier übernachten kann. Nach einem gemütlichen Abend im Wohnzimmer, Arbeitszimmer und Salon kann man auf einen späten Umtrunk in einen der lokalen Pubs einkehren und dann zur Nachtruhe in einem der Schlafzimmer verschwinden. Ich kann mir keinen magischeren Weg vorstellen, um mit dem Mann der großen Worte in Kontakt zu kommen.

Lounge at 5 Cwmdonkin Drive, Birthplace of Dylan Thomas Swansea
 Cwmdonkin Drive, Swansea

Straeon cysylltiedig