Geister, jahrhundertealte Architektur, wundersame Geschichten, Mythen und Legenden - all das spielt eine Rolle in der Geschichte der ungewöhnlicheren Burgen und Schlösser in Wales. Wir haben ein paar zusammengestellt, nach denen Sie bei Ihrem nächsten Urlaub Ausschau halten sollten. 

Wiston Castle

Wiston Castle, Haverfordweat
Wiston Castle, Pembrokeshire

Wiston Castle wurde wahrscheinlich nach dem flämischen Ritter Wizo benannt, der die Burg im 13. Jahrhundert entwarf. Sie ist eine der besterhaltenen Turmhügelburgen Großbritanniens. Sie wurde vor mehr als 700 Jahren verlassen - erklimmen Sie die Stufen um faszinierende normannische Steinarbeiten zu bewundern.

Castell y Bere

Die Ruine dieser Burg, die für Prinz Llywelyn ab Iorwerth – auch bekannt als Llywelyn der Große – gebaut wurde, weist einige besondere Merkmale auf. Ein Innenhof und zwei Tortürme mit schicken Bodenfliesen und anderen Zierelementen sind Überreste der Blütezeit der Festung, bevor diese im 13. Jahrhundert zerstört wurde. 

St Quentin's Burg

Vor seinem Tod in der Schlacht von Bannockburn im Jahr 1314 designte Gilbert de Clare eine Burg, die er nie fertigstellen konnte. Die zerfallene Festung mit ihrem gewaltigen Torhaus, das einen zusätzlichen Verteidigungspunkt auf der schwächeren Seite des Abhangs bildete, regt die Vorstellungskraft an.

Castell Coch

Castell Coach, nahe Cardiff
Castell Coch, nahe Cardiff

Castell Coch ist eine Burg auf einer Burg. Ursprünglich stand hier die Festung eines Stammesführers aus dem 13. Jahrhundert, welche einige Jahrhunderte später als gotische Festung wieder aufgebaut wurde. Heute ist die Burg bekannt für ihre prunkvollen Innenräume und erfreut sich großer Beliebtheit bei Film- und Fernsehteams.

White Castle

White Castle, Monmouthshire
White Castle, Monmouthshire

Dies ist eine der drei Burgen im Monnow Valley, welches im 13. Jahrhundert Teil einer wichtigen Handelsroute war. Schleichen Sie sich in den Innenring der Teilruine, kundschaften Sie die Enklaven der Verteidigung aus und machen Sie sich ein Bild von der strategischen Bedeutung der Burg im Mittelalter.

Dolwyddelan Castle

Wenn Sie von der faszinierenden Ruine Dolwyddelan herabsehen, können Sie im Tal einen kleinen Hügel entdecken auf dem früher die Burg Tomen Castell stand. Dies war ein umkämpftes Gebiet, aber die vom Prinzen von Gwynedd erbaute Burg hielt stand wie ein Fels in der Brandung.

Beaumaris Castle

Luftbild Beaumaris Castle
Beaumaris Castle, Anglesey

In einem Land voller Burgen, die für ihre verfallene, unvollkommene Schönheit bekannt sind, gilt Beaumaris als die technisch ausgereifteste. Sie wurde im 13. Jahrhundert von Edward I. errichtet und sieht auf Luftaufnahmen aus wie eine Symmetrie-Studie. Bewundern Sie diese grandiose Vision aus nächster Nähe.

Kidwelly Castle

Dieses normannische Bollwerk bildete die Kulisse für den "Film Monthy Python und der Heilige Gral". Um die Burg aus der Nähe zu besichtigen, müssen Sie eine schmale Holzbrücke überqueren. Das beeindruckende Torhaus wurde zur Zeit der Normannen erbaut und später unter dem Duke of Lancaster verändert. Die Geschichte der nahegelegenen Stadt reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück.

Skenfrith Castle

Skenfrith Castle, Monmouthshire

Fans von Zeitreisen sollten Skenfrith einen Besuch abstatten – in der normannischen Burg wurde eine Folge von Doctor Who gedreht. Sie ist eine eine von drei benachbarten Festungen, die im Monnow Tal während der normannischen Eroberung von Südwales gebaut wurden. Finden Sie heraus, was diese Burg bei Fernsehteams so beliebt macht.

Rhuddlan Burg

Obwohl die Wurzeln des Rhuddlan Castle bis ins 11. Jahrhundert zurück reichen, wurden die mächtigen roten Backsteinmauern dieser rautenförmigen Burg von Edward I erst im Jahre 1277 fertiggestellt. Die schroffe Festung wird von engen Torhäusern eingerahmt und bietet wundervolle Ausblicke auf den Fluss Clwyd.

Related stories